Please enable JS

Lohmühleninsel

Die Lohmühleninsel befindet sich am Osthafen zwischen den Berliner Stadtteilen Kreuzberg und Treptow. Die 6,5 Hektar große Insel zwischen Landwehrkanal, Spree und Flutgraben ist vor allem im Nordteil geprägt von zahlreichen Baudenkmälern, wie die älteste noch erhaltene Tankstelle Berlins. Das ehemalige innerdeutsche Grenzgebiet hat sich in den vergangenen Jahren vor allem bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen dank der zahlreichen kleinen Bars und Clubs zu einem beliebten Anlaufpunkt entwickelt und ist dabei längst mehr als ein Geheimtipp. Schließlich ist der Süden der 600 Meter langen und 100 Meter breiten Insel, die in der Mitte des 19. Jahrhunderts mit der Entstehung des Landwehrkanals entstand, ein beliebter Vergnügungspark. Hier herrscht vor allem in den Sommermonaten Karibikflair. Verbunden mit dem Festland ist die Lohmühleninsel über vier Inselbrücken, von denen drei unter Denkmalschutz stehen.