Please enable JS

Magdeburg Gerstengrund

Magdeburg ist eine der beliebtesten Großstädte in Mitteldeutschland. In der Hauptstadt Sachsen-Anhalts, die sich durch zahlreiche Forschungseinrichtungen und viele Sehenswürdigkeiten wie den weltberühmten Dom und die Grüne Zitadelle auszeichnet, leben 230.000 Einwohner. Direkt am Schnittpunkt zwischen Elbe, Mittellandkanal und Elbe-Havel-Kanal befindet sich mit dem Magdeburger Hafen einer der größten Binnenhäfen Deutschlands. Die Otto-von-Guericke-Universität und die Hochschule Magdeburg-Stendal ziehen jährlich tausende von Studenten in die Stadt. Im Stadtteil Neu-Olvenstedt im Nordwesten der Stadt befindet sich das Neutecta-Objekt Gerstengrund 27-29 in einer ruhigen Wohnlage. Aufgrund seiner ruhigen Lage und der zahlreichen Grünflächen ist der Stadtteil vor allem bei jungen Familien und älteren Menschen sehr beliebt. Das Umfeld zeichnet sich durch eine gute Infrastruktur mit Einkaufsmöglichkeiten, Kindereinrichtungen, Schulen und Arztpraxen aus. Auch die Verkehrsanbindung ist dank der nahegelegenen Bus- und Straßenbahnhaltestellen sehr gut. So ist das Stadtzentrum in kurzer Zeit erreichbar. Außerdem sind die Autobahnen A14 und A2 in nur fünf Minuten erreichbar. Das Objekt im Milchweg befindet sich im Stadtteil Neustädter Feld. Hier leben fast 10.000 Menschen auf einer Fläche von ca. 2,03 Quadratkilometern. Das Umfeld zeichnet sich durch eine gute Infrastruktur aus. So befindet sich unter anderem der Magdeburger Ring in unmittelbarer Nähe. Außerdem verfügt der Stadtteil über Kindergärten und Schulen, sodass die Bildung der Kinder auf jeden Fall gesichert ist.